Rezept für Karotten-Kokos-Kuchen - lowcarb, glutenfrei, vegan

18.03.2019 12:23

Zutaten (für eine 26-er Springform)

Für den Teig:

  • 1 Backmischung Kokoskuchen*
  • 2 gehäufte EL Leinmehl*
  • 1 gehäufter TL Natron
  • 150g Erythrit*
  • 40ml Zitronensaft
  • 500ml Kokosmilch
  • 250g Karotte, geraspelt
  • etwas Margarine und Kokosmehl* zum Ausstreuen der Form

Für das Topping:

  • 400g Kokosjoghurt
  • 30g Kokosmehl*
  • 30g Protein-Mix Vanille*
  • Für die Deko zusätzlich Marzipan (nach Rezept) und vegane Lebensmittelfarbe

* Die markierten Zutaten findet Ihr bei uns im shop (Marken Erdschwalbe und Zimmermann https://www.erdschwalbe.de)

Zubereitung:

  1. Die trockenen und flüssigen Zutaten getrennt vermischen.
  2. Mit einer Gabel die beiden Komponenten vermischen. Karottenraspel unterheben.
  3. Den Teig in eine gefettete und mit Kokosmehl ausgestreute Springform füllen.
  4. Bei 180°C (vorgeheizt) ca. 30min backen, abkühlen lassen.
  5. Für das Topping alle Zutaten verrühren. Den erkalteten Kuchen damit bestreichen. Einige Stunden kühl stellen.
  6. Das Marzipan mit der Lebensmittelfarbe passend einfärben und Deko-Möhren daraus basteln. Den Kuchen damit belegen.

Rezeptidee von Lena Emrich


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.