Woher kommt eigentlich der Name "Erdschwalbe"?

04.01.2018 11:42

Woher kommt eigentlich der Name "Erdschwalbe"?

Von der auch "Erdschwalbe" genannten "Uferschwalbe". Die Uferschwalbe (Riparia riparia) gehört zur Familie der Schwalben (Hirundinidae) und ist neben Rauchschwalbe und Mehlschwalbe eine Schwalbenart, die zahlenmäßig seltener, jedoch regelmäßig in Deutschland vorkommt.



Kennzeichen

Mit etwa 12 cm Länge und einem Körpergewicht von 14 g ist die Uferschwalbe die kleinste europäische Schwalbenart. Für ihr Nest baut sie Röhren in sandige und meist frisch abgebrochene Steilwände. Männchen und Weibchen der Uferschwalbe haben die gleiche Färbung. Die Oberseite ist dunkelbraun bis grau, die Unterseite mit Ausnahme der erdbraunen Brustseiten und des Brustbandes weiß. Der Schwanz ist nur sehr schwach gegabelt.

Quelle: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/vogel-des-jahres/1983-uferschwalbe/index.html


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.